Vier Freunde starren aufs Handy
Shutterstock
 Blog » Handy & Co » Droge Smartphone: Wie abhängig sind wir?
Erstellt am 09.03.2017

Droge Smartphone: Wie abhängig sind wir?

Praktisch und unverzichtbar - das Smartphone. Schon längst hat sich dieser Alleskönner in unserem Alltag zu einem unverzichtbaren Gegenstand entwickelt. Oder können Sie sich noch ein Leben ohne Smartphone vorstellen?

Treuer Wegbegleiter

Früher kaum leistbar, heute unverzichtbar. Benötigte man vor einigen Jahren ein Telefon, einen Kalender, einen Taschenrechner und eine hochwertige Kamera, so erledigt diese Aufgaben heute ein Smartphone. Für fast jede Situation gibt es eine - häufig kostenlose - App, die uns Unterstützung im Alltag verspricht. Das macht das Smartphone zu unserem ständigen Begleiter - kein Wunder, dass wir um die 100 Mal täglich auf den Bildschirm schauen, um nach der Uhrzeit oder einen neuen Nachricht zu sehen. Doch was tun, wenn man viel zu oft zum Handy greift?

Die Angst, nicht erreichbar zu sein

"Nomophobie" (No-Mobile-Phone-Phobia) beschreibt die Angst, für soziale Kontakte nicht erreichbar zu sein. Erste Anzeichen für eine mögliche Handysucht können sein:

  • Sie fühlen sich ohne Handy unwohl.
  • Sie haben das Gefühl, ständig Ihre Nachrichten überprüfen zu müssen.
  • Sie bilden sich ein, dass das Handy vibriert hat (Phantom-Vibrations-Syndrom)
  • Sie hören Ihrem Gegenüber nicht mehr zu und beschäftigen sich stattdessen mit Ihrem Smartphone. 

Tipps für die Smartphone-Diät

Falls einige dieser Anzeichen auf Sie zutreffen, können Ihnen diese Tipps bei der Smartphone-Diät helfen:

  • Laden Sie eine App herunter die Ihnen anzeigt, wieviel Zeit Sie mit dem Smartphone verbringen.
  • Vereinbaren Sie beim Essen mit Freunden oder der Familie, dass alle ihr Smartphone zur Seite legen.   
  • Legen Sie bestimmte Zeiten fest, zu denen Sie ihr Handy bewusst nutzen, z.B. einmal pro Stunde.
  • Bewahren Sie ihr Handy außer Reichweite in Ihrer Tasche oder Ihrem Rucksack auf.
  • Bestimmen sie handyfreie Zonen zu Hause, z.B. Esszimmer, Küche, etc.
  • Schalten Sie Benachrichtigungstöne von Diensten wie Whatsapp, Facebook aus.

Das könnte Sie auch interessieren:

Handy & Co

Aktualisiert am 11.11.2019

Faltbare Smartphones

Spätestens seit dem Mobile World Congress Ende Februar 2019 in Barcelona ist klar: Faltbare Smartphones sind der neueste Trend. Sie sind Handy und Tablet in einem.

Aktualisiert am 01.08.2019

Scanner Apps: Was wirklich in Produkten steckt

Mit Scanner-Apps lassen sich rasch Infos und Daten aufs Handy holen. Einfach mit der Smartphone-Kamera scannen und sehen, was in einem Produkt enthalten ist.

Erstellt am 13.05.2019

Smartphone-Fotografie leicht gemacht

Die beste Kamera ist die, die man ständig bei sich trägt. Mit kleinen Erweiterungen und praktischen Tipps kann jeder noch mehr aus seiner Smartphone-Kamera herausholen.