LIWEST baut in Leonding 5G-Netz mit 100 % Ökostrom-Sendern aus

Vielzahl an weiteren Standorten in Oberösterreich mit bestem Stand Alone 5G fwa-Breitband-Internet versorgt

 

Der Ausbau des 5G-Netzes schreitet mit großen Schritten voran. Damit wird der Grundstein für neue Qualität an Datenverbindungen gelegt. LIWEST geht einen Schritt weiter und errichtet das erste kommerzielle 5G-Stand Alone (SA) Netzwerk in Österreich. „Nach Hirschbach und Steyregg können ab 1. Mai in Leonding, Hörsching, Pasching, Oftering und Eferding viele weitere Haushalte mit exklusivem 5G fwa (fixed wireless access) - Breitband-Internet für zu Hause versorgt werden. Auch das Leondinger Zaubertal wird voraussichtlich noch in diesem Jahr ebenfalls mit exklusivem 5G fwa-Breitband-Internet von LIWEST versorgt.“, verkündet DI Dr. Stefan Gintenreiter, Geschäftsführer von LIWEST stolz.

„Angesichts der Coronakrise ist die Breitbandauslastung in den Haushalten deutlich gestiegen. Nun sind die stärksten Netzanbieter gefragter denn je. Jetzt zeigt sich besonders, wie wichtig die beste Versorgung und der richtige Anbieter ist“, so Mag. Günther Singer, Geschäftsführer von LIWEST. Oberösterreichs größter Kabelanbieter LIWEST hat den Mehrbedarf an schnellem und einwandfrei funktionierendem Internet frühzeitig erkannt und in seiner Vorreiterrolle die dafür notwendigen technischen Adaptionen durchgeführt. Besonders ist, dass der Kabelanbieter nicht auf der Technologie eines 4G-Senders aufgebaut hat, sondern ausschließlich 5G-Sender neu errichtet hat. Dank der extrem fortschrittlichen Technologie hat LIWEST es mitten in der Coronavirus-Pandemie geschafft, das Netzwerk innerhalb weniger Monate weiter auszubauen und kann nun auch die neuen Standorte in Leonding und Umgebung in Betrieb nehmen. St. Oswald, Steinhaus bei Wels und Hagenberg folgen im Juni, wobei monatlich neue Sender in Betrieb gehen werden. Damit werden wichtige Schritte für die Zukunft gesetzt. Das Leistungsversprechen für Endkunden kann mit dem erworbenen Frequenzbereich sehr gut erfüllt werden.

Die Versorgung mit 5G ist die Lösung für Gebiete, wo sich die hohen Investitionskosten, die durch die Grabung und Verlegung eines Kabels entstehen, nicht rechnen und somit keine gute Versorgung stattfindet. Frei nach unserem Motto: „Leonding, schön hier zu leben“ kann man dank der neuen 5G-Versorgung in Zukunft auch sagen: „Leonding, schön hier schnell zu streamen, zu downloaden und zu surfen“, so der Leondinger Stadtrat Mag. Kronsteiner.

Laut dem Leondinger Vizebürgermeister Neidl „steht Leonding im Breitband Atlas ganz gut da. Das Bestreben eines laufenden Ausbaus ist aber natürlich vorhanden. Zusätzlich haben wir in Leonding Unternehmen, die dieses Thema wesentlich mitgestalten.“

Fußballer Peter Michorl, der große Verbindungsprobleme in Leonding hatte, zeigt sich mit seinem vorgezogenem 5G fwa-Anschluss sehr zufrieden: „Ich bin sehr froh, dass LIWEST nun auch nach Leonding umgezogen ist, jetzt funktioniert mein Internet perfekt!“


Neue Möglichkeiten durch 5G-Netz mit fixed wireless access-Technologie

 

In der 5. Mobilfunkgeneration werden völlig neue Anwendungen möglich, die die Vorzüge des 5G-Netzes optimal zur Geltung bringen: sehr kurze Latenzzeiten, hohe Datenraten, eine Vielzahl an vernetzten Geräten und eine herausragende Zuverlässigkeit.

Für LIWEST steht im 5G fwa-Netz die Versorgung des ländlichen, bisher unterversorgten Raums mit Breitband-Internet im Vordergrund. Auch mit 5G fwa kann LIWEST das Qualitätsversprechen gegenüber den Kunden erfüllen und datenintensive Anwendungen ermöglichen. Außerdem erfolgt keine Versorgung und keine Priorisierung der Handynutzer bzw. mobilen Endgeräte in der Umgebung, daher steht die volle Bandbreite für die Breitband-Internet-Nutzung für stationäres Internet zu Hause zur Verfügung.

 

LIWEST bezieht 100 % Ökostrom von LINZ AG

 

Eine weitere Besonderheit, LIWEST ist seit 2020 Klimabündnis-Betrieb und arbeitet laufend daran, die eigenen Arbeitsabläufe immer ressourcenschonender zu gestalten. Ein Meilenstein ist der Umstieg auf 100 % Ökostrom, der nun per 1. April erfolgt ist. Somit werden auch sämtliche 5G fwa-Sender mit Ökostrom gespeist werden.


Über LIWEST

 

LIWEST Kabelmedien GmbH hat den Sitz in Linz und versorgt hauptsächlich Haushalte und Firmen in Oberösterreich und dem westlichen Niederösterreich. Mit einem sehr hochwertigen und laufend wachsenden Netz werden derzeit rund 139.000 Kunden mit TV, Highspeed-Internet und Festnetz-Telefonie versorgt.

LIWEST ist derzeit Oberösterreichs Kabelnetzbetreiber Nummer 1.

Als Pionier bei der Entwicklung und Verbreitung neuer Multimedia-Angebote über das „TV-Kabel“ erkennt LIWEST die neuesten Trends im Telekommunikationsbereich und macht sie für die breite Bevölkerung nutzbar. Mit der gelebten regionalen Verwurzelung ist LIWEST auch ein starker Partner für Gemeinden und Städte sowie für Wohnbauträger im gesamten Versorgungsgebiet.

In den letzten Jahren investierte LIWEST mehr als 15 Millionen Euro jährlich in den Netzausbau. Im letzten Jahr wurden dabei fast 1.000 Kunden über reine Glasfaserinfrastruktur (FTTH) angebunden. Aufgrund der flächendeckenden Investition können sich mehr als ein Drittel der oberösterreichischen Haushalte auf die leistungsfähige Infrastruktur von LIWEST verlassen. Dies hat sich auch in der Coronakrise gezeigt als der Bandbreitenbedarf stark gestiegen ist, besonders durch das Arbeiten im Homeoffice und die Nutzung von Streaming-Diensten. Die Downloadgeschwindigkeit von 400 MBit/s und 40 Mbit/s Upload konnten auch in der Krisenzeit stabil gehalten werden.

Mit dem Erwerb eines regionalen Frequenzbandes von 80 MHz für Oberösterreich im Rahmen der ersten 5G-Auktion sichert LIWEST für die gesamte Region den weiteren kostengünstigen Ausbau von Breitband- Infrastruktur sowie den Aufbau von innovativen Campuslösungen für Gewerbe und Industrie in Kooperation mit den Eigentümern. Die ersten Standorte für die 5G-Versorgung von Haushalten (fixed wireless access) und von Businesskunden (Campuslösungen) wurden 2020 in Betrieb genommen. Wie erwartet sind bereits erste Anwendungen im Bereich smart health verfügbar und konnten der Öffentlichkeit gemeinsam mit der Eigentümerin Linz AG präsentiert werden.


Beitrag ORF

Presseveranstaltung


Downloads:

» Pressemappe PDF Download

» Bilder Leonding ZIP Download