GTA Car Schaukel Bug
Rockstar Games
 Gaming » Bugs in Spielen: Die 5 verrücktesten Fehler
Erstellt am 05.03.2021

Bugs in Spielen: Die 5 verrücktesten Fehler

Wenn ein Computerspiel reibungslos ohne Abstürze oder unerwartete Fehler funktioniert, dann freut es Spieler und Hersteller. Manchmal machen aber kleine Fehler ein Spiel erst so richtig amüsant. Deswegen zeigen wir unsere Top 5 der verrücktesten Fehler in Videospielen der letzten 40 Jahre.

 

Fehler in Software und Spielen werden ‚Bugs‘ (engl. für Käfer) genannt. Diese Bugs sind meistens gar nicht beabsichtigt und führen oft zu erheiternden Ergebnissen. Bugs gibt es seit der Geburt der Computertechnologie. Dort finden wir auch den Ursprung der Namensgebung. Die ersten Computersysteme in den 50er Jahren waren um einiges größer als die heutigen PCs und Laptops. Da konnte es schon passieren, dass sich ein Käfer darin verirrte und einen Kurzschluss auslöste. Somit verursachten Käfer oft einen Absturz oder Fehler und wurden seitdem zum Synonym eines Softwarefehlers.

Duck Hunt - Level 100 mit superschnellen Enten

Bei diesem Spiel werden wieder Kindheitserinnerungen wach. In den Achtziger Jahren erschien Duck Hunt als einer der ersten Titel für die damalige Videospiel-Konsole NES (Nintendo Entertainment System) und stelle die Reflexe auf eine harte Probe. Mit dem dazugehörigen Zapper zielte man auf den Fernseh-Bildschirm und versuchte alle Ente zu erwischen. In insgesamt 99 Level konnte man seinen Jägerinstinkt unter Beweis stellen. Sobald aber Level 99 absolviert wurde, spielte das Spiel verrückt. Die Enten fliegen mit Übergeschwindigkeit über den Bildschirm und machte es den Spielern unmöglich sie zu treffen. Außerdem lacht der Jagdhund im Spiel ständig und das Level endet schnell indem der Spieler verliert.

Um Level 100 zu erreichen, braucht es viel Übung. Mit Cheat Codes geht das natürlich viel schneller aber man startet dann wieder bei Level 1. Diesen verrückten Bug sehen also nur wahre Könner.

Super Mario - Minus World

In Nintendos Videospiel Super Mario Bros aus dem Jahre 1985 konnte man mit etwas Geschick in einer Höhle durch die Wand zu einer Warp-Röhre. Das Spiel konnte unter besonderen Umständen den Protagonisten Super Mario von einem Durchgehen der Mauer nicht abhalten und platzierte fälschlicherweise auch noch eine Warp-Röhre hinter der Mauer. Durch diese Röhre gelangt Super Mario in „World -1“ und war eine Kopie von Welt 7-2. Diese Welt war endlos und konnte vom Spieler nie abgeschlossen werden. Auch wenn diese zusätzliche Welt nicht zum Absturz des Spiels führte und somit als versteckter Zusatzinhalt interpretiert werden könnte, war es laut Super Mario Erfinder Shigeru Miyamoto nicht beabsichtigt.

Dieser Bug erlangte in der Spieleszene große Popularität und findet auch Einzug in anderen Spielen wie Super Meat Boy als Hommage an das Original.

Skate 3 - Lustige Physik-Fehler

Als Videospiele auch mit 3D Grafik entwickelt wurden, musste auch eine eigene Simulation von Physik her. Die meisten Spiele von heute haben eine sogenannte Engine (engl. für Motor) welche das Verhalten von 3D Modellen wie in der echten Welt simulieren. Kleine Änderungen an der Gravitation und das Spielerlebnis ändert sich im Handumdrehen. So war auch der Minus World Bug bei Super Mario einer fehlenden Kollisionsabfrage zu verdanken und auf einmal war eine Wand kein physikalisches Hindernis mehr.

Besonders bekannt für eine herausragende Physik war das Spiel Skate 3. Unzählige Videos und Memes zu Skate 3 haben ins Internet gefunden und erheitern die Spiele-Community. Die Physik spielte im wahrsten Sinne des Wortes verrückt und wurde gerade deswegen so richtig populär.

Red Dead Redemption 2: Hupfender Pferdewagen

Western-Liebhabern ist Red Dead Redemption nicht nur ein Begriff, sondern zählt bei vielen zu den besten Action-Adventure Spielen aller Zeiten. Die Spieler schlüpfen in die Rolle eines Outlaws und versuchen Gesetzeshütern zu entkommen. Auf der Flucht müssen zahlreiche Aufgabe gemeistert werden, um sich finanziell über Wasser zu halten - und dabei kommt es zu der einen oder anderen Überraschung. Unter anderem kann es passieren, dass ein gestohlener Pferdewagen sich in einem Low-Rider verwandelt und den Spieler ordentlich durchschüttelt. Ob da eine unauffällige Flucht funktioniert?    

GTA IV – die Schleuder-Schaukel

Im Open-World-Klassiker Grand Theft Auto IV gibt es auf Spielplätzen Schaukeln mit besonderer Schwungkraft. Wenn der Spieler mit einem Auto auf eine Schaukel zufährt, so wird dieser mit dem Auto kilometerweit in die Luft geschleudert. Deswegen wird dieser Fehler auch ‚Car Cannon‘ (engl. für Autokanone) genannt. Dieser Bug ist nicht nur schön anzusehen, sondern bringt weitere amüsante Bugs mit sich. Manchmal explodiert das Auto und der Spieler steigt bei der Landung trotzdem mit voller Gesundheit aus oder das Auto wird unsichtbar und nach der Landung kann in Schwebeposition weitergefahren werden. Da dieser Bug nie repariert wurde und sogar in GTA V in einer anderen Weise wieder zu finden ist, gibt es von der Spieler-Community sogar eine genaue Auflistung welches Auto am weitesten fliegt.

Pokémon - MissingNo. 

Kurz vor der Jahrtausendwende erschien in Europa Pokémon Edition Rot und Blau für Game Boy. Damit kam auch einer der berühmtesten Bugs in der Geschichte der Videospiele: Pokémon MissingNo.

In den beiden Editionen macht sich der Spieler auf die Jagd nach Pokémons. Immer wenn der Spieler in ein Gebiet geht, wo wilde Pokémons zu finden sind, werden im Hintergrund Daten zu wilden Pokémons geladen. Diese bestimmen, welche Pokémons wo und wie oft zu finden sind. In einer Stadt sind normalerweise keine Pokémons zu finden und deshalb werden dazu auch keine Daten geladen. Allerdings kann man in der Stadt Zinnoberinsel am Ufer wilden Pokémons begegnen und dieser Umstand kann zum MissingNo. Bug führen. Wenn der Spieler dem Greis in Vertania City begegnet, wird der Spielername im freien Platz gespeichert – dort, wo außerhalb der Stadt wilde Pokémons abgelegt werden. Reist der Spieler danach direkt zur Zinnoberinsel und begegnet dieser einem wilden Pokémon am rechten Ufer dieser Stadt, dann kommt es zum Super-GAU. Das Spiel versucht, Daten zu wilden Pokémons zu laden und zieht dafür den gespeicherten Spielername heran. Je nach Spielernamen gibt es nun verschiedene Ergebnisse. 

So kann man einem Mewtwo, einem Kabutops Fossil oder einfach nur einem Pixelhaufen mit dem Namen MissingNo. begegnen. MissingNo. steht für '"missing number" (engl. für fehlende Zahl) und zeigt an, dass dieses Pokémon nicht zu finden ist. Besonders skurril ist, dass MissingNo. über dem Maximallevel von 100 sein kann. Wer hätte nicht gerne ein Mewtwo mit Level 161? Außerdem erhöht die Begegnung mit MissingNo. den sechsten Gegenstand im Inventar um das 128-fache. Legt der Spieler vor der Begegnung einen seltenen Gegenstand an diese Stelle, dann ist dieser in Hülle und Fülle vorhanden.

Hinter MissingNo. steckt aber noch mehr. Laut Pokédex enthält Pokémon Rot und Blau 151 Pokémons. Allerdings weist das Game Boy Spiel insgesamt 190 valide Speicherstellen für Pokémons auf. Jene 39 leeren Speicherstellen wurden mit dem Namen MissingNo. betitelt und es wird vermutet, dass an diesen Stellen eigentlich weitere Pokémons geplant waren. Diese dürften es aber leider nicht ins Spiel geschafft haben und nur durch diesen Bug können diese von Spielentwicklern nicht gelöschten Speicherstellen entdeckt werden. Damit ist MissingNo. nicht nur ein Spielfehler, sondern offenbart ein Geheimnis des Spiels und gehört zu den meist diskutierten Bugs der Geschichte.

Garantiert ohne Bugs! Jetzt das LIWEST King Of The Ping Game spielen und mit etwas Glück Google Stadia Premium + 125 € Google Play Gutschein gewinnen!


Das könnte Sie auch interessieren:

Gaming

Erstellt am 21.12.2020

Among Us – Die Neuauflage des Schulausflug-Klassikers „Mafia“

Ein simples Gesellschaftsspiel aus den 80er Jahren wird zur Videospiel-Sensation des Jahres! Einige von Ihnen kennen vielleicht noch das Gruppenspiel „Mafia“, welches auf keinem Schulausflug, Jungscharlager, oder Pyjamaparty fehlen durfte. Among Us hat sich dieses Spielkonzept als Vorbild genommen und erfreut sich heute an rekordverdächtigen Spielerzahlen.

Erstellt am 09.11.2020

Crossplay-Spiele – Spaß beim Gaming über alle Systemgrenzen hinweg

Seit Sony Cross-Gaming auch für seine Konsolen möglich gemacht hat, entwickeln sich Crossplay-Features immer mehr zum Standard im Gamingsektor.

Erstellt am 28.10.2020

Die besten PC Games 2020 steigern die Vorfreude auf 2021

2020 ist in der boomenden Gaming-Branche ein unruhiges Jahr, mit verschobenen PC Game Releases und nur mit Onlineevents. Einige tolle Spiele sind aber doch erschienen und die Erwartungen für 2021 somit hoch.