TV & Streaming » Fernsehen vs. Streaming
Aktualisiert am 07.10.2021

Klassisch fernsehen oder doch lieber Netflix schauen?

Kann klassisches Fernsehen gegenüber Streaming-Plattformen wie Netflix, Amazon Prime Video, Disney plus und Co. bestehen?

 

Die Pandemie brachte einen Streamingboom, der mittlerweile aber wieder spürbar nachlässt. Mit neuer Technik und neuen Sendeformaten kämpfen Fernsehsender jetzt um ihr Publikum.

Fernsehen liegt vorne

Zwar überwiegt bei Menschen unter 30 Jahren die Nutzung der Streaming Plattformen, auf das Gesamtpublikum gesehen, liegt das klassische Fernsehen nach Reichweite und Nutzungsdauer aber immer noch vorne. Dennoch scheint der Druck durch die Vielzahl an Streaming- und Video-on-Demand-Plattformen auf die Fernsehsender übermächtig.

Netflix: Neue Filme und Serien am laufenden Band

Allein Netflix gab im Jahr 2020 – bei 200 Mio. zahlenden Kunden – für Eigenproduktionen 17 Mrd. Dollar aus. Wenig überraschend ist es, dass viele User mittlerweile von der Vielzahl der Streamingdienste und vom Überangebot an Serien und Filmen überfordert sind. Auch das personalisierte Vorschlagssystem stellt die Nutzer oft nicht zufrieden. So scheitert der Abend im Heimkino häufig am Übermaß des Angebots und man kehrt zum klassischen Fernsehen zurück und zappt durch die verschiedenen Fernsehsender. Selbst das junge Publikum steigt immer öfter auf lineares Fernsehen um und genießt den Vorteil sich einfach –stressbefreit – berieseln zu lassen.

Bei manchen Plattformen wittern enttäuschte Kunden auch Abzocke. So hat zum Beispiel Disney+ sein Angebot massiv vergrößert, indem Filme ins Programm aufgenommen wurden, die wegen der Pandemie nicht ins Kino kamen. Nur waren diese Produktionen dann zum Unmut der Abonnenten nur über teure Zusatzgebühren zu beziehen. Frustrierend wirkt auch, dass Serien oft plötzlich abgesetzt werden und dann bei anderen Anbietern kostenpflichtig wieder auftauchen.

Fernsehen am Handy und Smart TV

Das Fernsehen hat in den letzten Jahren viele Trends aufgegriffen. Auf die Entwicklung, dass immer mehr Menschen auf Fernsehgeräte verzichten, wurde mit mobilem TV auf Tablet, Smartphone oder Notebook reagiert. Eine Antwort wurde auch auf die vermehrte gleichzeitige Nutzung von TV und Internet gefunden und durch Verflechtung von vermehrten Informationen beim Fernseherlebnis verwirklicht. Mit den Ausgaben für Eigenproduktionen können die Fernsehstationen in Europa nicht mithalten, daher werden andere Wege gesucht, klassisches Fernsehen attraktiver zu machen. Die Zukunft liegt in einer neuen Generation moderner Fernsehgeräte, die Connected TV und damit die Verschmelzung von den derzeit genutzten Informationsmedien – TV und Internet – ermöglichen. Damit wird auch personalisiertes Fernsehen auf einer ganz anderen Ebene Realität. Interessiert man sich beispielsweise für einen Urlaubsort, werden gleich dazu passende Serien, Filme oder Dokumentationen vorgeschlagen.

Gemeinsam fernsehen - Unterhaltung für die ganze Familie

Eines ist gewiss, im Gegensatz zum PC gehört das Fernsehgerät traditionell der ganzen Familie. Wo immer gemeinsam Medien konsumiert werden, kann das Fernsehen seine Vorzüge ausspielen. Abseits vom Streaming-Dschungel ist es leicht für alle, interessante Filme, Shows, Serien und Dokumentationen zu finden. Politikinteressierte kommen an den Nachrichten und zahlreichen Sendeformaten zu aktuellen Themen natürlich nicht vorbei.

Noch angenehmer wird das Einigeln auf der gemütlichen Couch an regnerischen Herbstabenden bei Filmen wie „Auf dünnem Eis“ (ZDF), „Auf einmal“ (ARTE), „Dessau Dancers“(WDR) oder „Ibiza - ein Urlaub mit Folgen“(ONE). Den Wunsch des Publikums, nicht durch die Terminvorgaben des linearen Fernsehens limitiert zu sein, erfüllen die gut sortierten Mediatheken der verschiedenen Sender. Diese stellen manche Sendungen sogar schon vorab bereit. Durch die eigens konzipierte Next TV-Box mit der 7-Tage-Replay-Funktion und dem Online-Recorder bietet LIWEST noch mehr Unabhängigkeit von Ausstrahlungsterminen. Wenn Sie zusätzlich ein Premium-Paket+ von LIWEST haben, finden Sie immer das Passende für einen interessanten und spannenden Fernsehabend im Herbst.

Fernsehprogramm im Herbst

Prämierte und außergewöhnliche Filme auf Kinowelt TV wie „Das Hausmädchen“, „Blackfish“ und „Suspiria“ laden zum Heimkino-Abend im Herbst ein. Von romantischen Highlights über gute Laune mit Volksmusik oder Sportevents bis zu gruseligen True Crime Stories, für jeden Gusto gibt es den passenden Sender. Die verschiedenen Themenkanäle überzeugen zum Beispiel mit Dokumentationen oder englischen Serien, Interessantem und Packendem für jede Stimmung!


Das könnte Sie auch interessieren:

Aktualisiert am 08.07.2022

Streaming goes Austria: Österreichische Filme streamen

Wer an gute Filme denkt, hat häufig Hollywood Blockbuster im Kopf. Dabei stehen heimische Titel gerade in Sachen Unterhaltung den großen Produktionen aus Übersee meist in nichts nach. Aber wo lassen sich österreichische Filme streamen?

Aktualisiert am 20.05.2022

Oscar prämierte Filme zum Streamen

Um Oscar prämierte Filme zu sehen, muss man heute nicht mehr unbedingt ins Kino gehen. Zahlreiche Oscar Filme sind bereits vor der jährlich stattfindenden Oscar Preisverleihung bei Netflix, Amazon, Disney+ und Co. verfügbar.

Aktualisiert am 25.03.2022

TikTok Live Studio – eine ernsthafte Konkurrenz für Twitch?

TikTok ist vor allem durch Lip-Sync-Videos bekannt geworden und zählt heute zu den beliebtesten Social Media Plattformen. Nun wendet sich die Videoplattform der Gamingbranche zu und testet mit dem TikTok Live Studio das Streaming von Games.