Mann schaut Streaming-Dienst am Fernseher
Shutterstock
 Blog » Fernsehen » TV-Streaming-Apps
Erstellt am 04.06.2020

Welche Geräte sind kompatibel mit Amazon Prime, Netflix und Co?

Streaming-Apps wie Netflix, Amazon Prime Video und Disney+ werden in vielen Haushalten auf den unterschiedlichsten Fernsehern genutzt – sogar dann, wenn das TV-Gerät nicht mit den Streaming-Diensten kompatibel ist.

 

Sie sind bereit für Netflix und Co. Ist es Ihr Fernseher auch? Nur weil man einen Streaming-Dienst nutzen möchte, muss man sich noch lange kein neues TV-Gerät kaufen. Wer Filme und Serien über die Streaming-Seiten bis jetzt nur am PC geschaut hat und diesen Streaminggenuss nun auch auf dem großen TV-Screen im Wohnzimmer in Top-Qualität erleben oder das erste Mal einen Streaming-Dienst nutzen will, sollte zu allererst überprüfen, ob der vorhandene Fernseher mit den Streaming-Anbietern kompatibel ist. Aber auch wenn das nicht der Fall sein sollte, gibt es Möglichkeiten, von den Angeboten der Video-on-Demand-Anbieter zu profitieren - auch ohne neues TV-Gerät.

Auf welchen Fernsehern kann man Netflix schauen und welche Geräte sind kompatibel mit Amazon Prime? Auf vielen Smart-TVs sind die Streaming-Apps bereits vorinstalliert.

Netflix streamen auf TV-Geräten

Ist auf einem TV das „Netflix Recommended TV“-Logo angebracht, kann man sich sicher sein, dass Netflix bereits darauf installiert ist. Dieses entdeckt man bei Marken wie Grundig, Panasonic, Samsung, Toshiba, LG, Philips und Sony.

Der nächste Weg, um herauszufinden, ob ein Fernseher mit Netflix kompatibel ist, führt zur Fernbedienung. Befindet sich darauf eine Netflix-Taste kann die Netflix-App schnell und einfach durch einmaliges Drücken geöffnet werden. Gibt es keine solche Taste, heißt das aber noch lange nicht, dass der Streaming-Dienst nicht auf dem TV verfügbar ist. Bei den meisten Fernsehern ist die App im Hauptmenü oder bei den Apps und Internetdiensten zu finden. Hat man auch hier keinen Erfolg bei der Suche nach Netflix, kann man die App im App-Store – falls vorhanden – herunterladen und installieren, wenn sie dort verfügbar ist. Manchmal ist dafür allerdings erst ein Software-Update notwendig. Für Besitzer eines Samsung-Fernsehers interessant: Grundsätzlich sollte die Neflix-App auf allen neueren Geräten funktionieren. Für Geräte bis Baujahr 2011, die zwischen Bildschirmdiagnoale und Modellnummer ein "C" oder"D" aufweisen, ist die App aber leider nicht verfügbar.

Was tun, wenn keine Netflix-App auf TV-Geräten zu finden ist, man aber nicht auf Netflix Filme und Serien verzichten möchte? Dafür gibt es eine Lösung. Man greift auf ein anderes Gerät mit einer Netflix-App zurück. Diese ist nicht nur auf vielen Smart-TVs verfügbar. Über den HDMI-Anschluss am Fernseher können Streaming Player wie Apple TV 4K, Google Chromecast oder Amazon Fire TV Stick am TV angeschlossen werden und auf Streaming-Dienste zugreifen. Vielleicht haben Sie sogar schon ein Gerät mit Netflix-Streaming-Software daheim, ohne es zu wissen. Netflix ist auf den Spielekonsolen PlayStation 3, PlayStation 4, Wii U, Xbox 360 installiert. Auch mit vielen Set-Top-Boxen von Pay-TV-Anbietern und Blu-ray-Playern der Marken LG, Samsung, Sony, Toshiba können Netflix-Inhalte gestreamt werden. Optimiert für die beliebtesten Browser (Google Chrome, Safari, Mozilla Firefox, etc.), steht auch dem Filmvergnügen beim Streamen auf PC oder Laptop nichts im Wege. Wer es flexibler mag, kann seine Lieblingsfilme und -serien auch unterwegs mit dem Smartphone oder Tablet (Android, iOs, Windows Phone) ansehen.

Wie kann man Prime Video auf dem Fernseher schauen?

Als Amazon Prime Abonnent hat man die Möglichkeit, tausende Filmen und Serien zum Teil kostenlos zu streamen. Doch auch dafür müssen ein paar Voraussetzungen erfüllt sein. Was brauche ich, um Amazon Prime nutzen zu können? Um über das TV-Gerät auf die Inhalte des Video-on-Demand-Anbieters zugreifen zu können, benötigt man die Prime Video App. Auf vielen Geräten ist diese bereits vorinstalliert, zum Beispiel bei Marken wie LG, Panasonic, Samsung oder Sony. Wenn die App noch nicht vorhanden ist, kann diese im App-Store heruntergeladen werden.

Ist das Gerät nicht mit Prime Video kompatibel, ist das noch kein Grund zum Verzweifeln. Es gibt auch hier Möglichkeiten, das Problem zu umgehen und in den Genuss des Streamingvergnügens zu kommen. Auch in diesem Fall kann ein Blu-ray-Player der Marken Sony, Samsung und Panasonic, eine Set-Top-Box, Spielekonsolen, Streaming Media Player oder ein Fire TV-Gerät zu ungetrübtem Streamingspaß verhelfen. Wer zum Beispiel eine PlayStation 3, PlayStation 4, Wii, Wii U, Xbox 360 oder Xbox One zuhause hat, kann gleich mit dem Streamen loslegen. Amazon Fire TV Stick, Apple TV und Google Chromecast funktionieren in der Regel auch beim Streamen auf älteren Fernsehern ohne Probleme. Air Play kann bei älteren TV-Geräten ebenfalls verwendet werden. Gestreamt wird auch über Computer und Laptop mit den Betriebssystemen Windows, Linux und macOS. Mit der Prime-Video-App auf Smartphone und Tablet (Android, iOS, Fire-Tablets) haben Sie Ihre Lieblingsfilme und -serien auch unterwegs immer dabei.

Auf welchen Fernsehern ist Disney+ verfügbar?

Ganz neu im Rennen um Streaming Kunden ist Disney mit dem neuen Dienst Disney+. Grundsätzlich ist die Disney+ App auf allen AndroidTVs inklusive Sharp Aquos und Sony Bravia verfügbar. Bei LG TVs muss die App über den LG Content Store heruntergeladen werden (vorausgesetzt ist WebOS 3.0 oder höher). Allerdings wird Disney+ von LG Netcast TVs oder Geräten mit der LG TV Web Browser App nicht unterstützt. Bei Samsung werden alle Geräte ab 2016 unterstützt, wenn diese über Tizen verfügen. Nicht unterstützt werden Geräte, wenn Orsay OS oder nur der Samsung Web Browser in Verwendung sind.

Zusammengefasst: Neue Modelle unterstützen grundsätzlich die Apps der größten Streaming-Anbieter. Bei älteren Geräten lässt sich die Kompatibilität nicht unbedingt an dem Baujahr des Modells festmachen sondern hängt von der installierten Software ab. Das Aktualisieren des Geräts ist dabei immer von Vorteil, genauso wie das direkte Anschließen des Fernsehers per Netzwerk-Kabel.

Sie haben noch kein LIWEST-Internet? Jetzt gratis 1 Monat mit 100 Mbit/s surfen!

Jetzt testen!


Das könnte Sie auch interessieren:

Fernsehen

Erstellt am 09.07.2020

Die Top-5 der schönsten Strände in Serien

Wer einen Kurzurlaub an den schönsten Stränden der Welt machen möchte, kann das ganz entspannt tun – ohne das eigene Wohnzimmer zu verlassen.

Erstellt am 07.05.2020

Fernseher wie ein Riesenhandy

Stellen Smartphone-Gewohnheiten das Fernsehen auf den Kopf? Die weltgrößte Technikmesse in Las Vegas zeigte neue Trends wie Hochformat und 8K.

Aktualisiert am 15.04.2020

Häufige Fragen rund um 4K

4K, UHD, HDMI, HDR, MPEG, HEVC: Wir haben die wichtigsten Informationen zusammengefasst.