Erstellt am 15.02.2017

Innovative Ideen für ein besseres Morgen

Wie können wir Elektroschrott vermeiden? Wo können wir Ressourcen nutzen und Energie sparen? Und wo gibt’s unabhängige Informationen? Wir stellen innovative Ideen vor.

Strom erzeugen mit Style

Sie kennen das: Man ist unterwegs, telefoniert, checkt E-Mails, verschickt Bilder. Der Akku des Handys ist schnell leer. Wie praktisch wäre es, wenn man einfach selbst Strom erzeugen könnte. Mit einer SunnyBAG geht das. Die Taschen des steirischen Start-Ups verfügen über biegbare, wasserfeste Solarpaneele, die laufend Strom erzeugen. Smartphones, Tablets, Navis usw. werden am USB-Ausgang des Akkus angeschlossen und umweltfreundlich aufgeladen. Moderne Umhängetaschen, Rucksäcke und Business-Taschen werden so zu nachhaltigen Energielieferanten. 

Reparieren und recyceln 

Sie sind auf der Suche nach einem Reparaturprofi oder brauchen Ideen, wie man Abfälle recyceln kann? Internetseiten wie der Reparaturführer unterstützen nicht nur bei der Bewusstseinsbildung, sondern geben Tipps bzw. unterstützen bei der Suche nach idealen Helfern. Die finden sich auch in sogenannten Repair Cafés. Alles, was kaputt ist und man selbst in eines von weltweit mehr als 1.100 Repair Cafés tragen kann, ist willkommen und hat gute Chancen auf eine gelungene Reparatur. „Bastler“ treffen sich dort, um kostenlos elektronische Geräte, Möbel, Fahrräder, Spielzeug und vieles mehr wieder funktionstüchtig zu machen. Bei der Frage aller Fragen „Bist du noch zu retten?“ geht es mitunter sehr fröhlich zu. 

Informieren und verstehen

Sie sind offen für neue Technologien und Visionen und möchten sich mit anderen austauschen? Vielleicht ist ein Besuch im Otelo Netzwerk  (steht für „Offene Technologielabors“) etwas für Sie. In Oberösterreich gibt es mehr als ein Dutzend Standorte, wo Menschen eingeladen sind, Wissen, Visionen, Ideen und Erfahrungen kostenfrei miteinander zu teilen bzw. zu verwirklichen. Wer seinen Lebensstil nachhaltig verändern will und kompetente Kaufberatung sucht, wird bei der deutschen Internet-Plattform Utopia fündig. Mehr als 90.000 registrierte Mitglieder und eine unabhängige Redaktion testen und bewerten Produkte und Dienstleistungen. Beispiel gefällig? Das derzeit heiß diskutierte Fairphone 2 wurde einem Dauertest unterzogen. Conclusio: Zum nachhaltigsten Smartphone in Hinblick auf Herstellung und Reparierbarkeit gibt es die Gewissheit, einen Beitrag für eine ethischere Entwicklung der Elektronikbranche geleistet zu haben.

 


Das könnte Sie auch interessieren:

Erstellt am 23.02.2024

EU KI Verordnung erklärt

Die EU KI Verordnung regelt das Inverkehrbringen, die Entwicklung und den Einsatz von KI-Systemen in der Europäischen Union. Wir haben das Wichtigste zusammengefasst und informieren über die Risikostufen, Chancen, Bedenken und den aktuellen Stand.

Erstellt am 29.01.2024

Anwendung von KI im Betrieb

Künstliche Intelligenz begleitet uns schon lange und wird in zahlreichen Betrieben verwendet. Erfahren Sie, wo KI genau zum Einsatz kommt, wie man sie sinnvoll implementiert und wo sich der Trend hin entwickelt.

Erstellt am 15.01.2024

Digitaler Zwilling

Digitale Zwillinge werden bereits in vielen Unternehmen erfolgreich genutzt. Was Digital Twins genau sind, wie sie funktionieren und welche Vorteile sie bieten haben wir für Sie zusammengefasst.