Gaming » Die beliebtesten eSports Games
Aktualisiert am 04.02.2022

Die beliebtesten eSports Games

Noch ist professionelles Gaming keine offizielle Sportart, der Hype um eSports Bewerbe ist die letzten Jahre allerdings ungebrochen – Tendenz steigend. Dabei treten Profispieler um hohe Preisgelder gegeneinander an. Die Events werden sowohl live als auch via Stream von Millionen Zuschauern verfolgt. Doch welche sind die beliebtesten eGames?

Die Begeisterung für Videogames ist ungebremst und die Branche verzeichnet mittlerweile höhere Umsätze als die Musik- und Filmindustrie. Für viele ist Gaming kein bloßes Hobby mehr. Es hat sich von einem bloßen Zeitvertreib wegentwickelt und sich im Rahmen von eSports Bewerben stark professionalisiert – mit hohen Preisgeldern und Millionen Fans weltweit. Und während sich die Pandemie auf fast alle Sportarten negativ ausgewirkt hat, erleben E Sports Bewerbe einen wahren Boom. Schließlich können sie auch einfach online ausgetragen werden. Aber welche sind nun die beliebtesten eSport Games und womit lässt sich am meisten Geld verdienen? Wir stellen Ihnen die fünf beliebtesten Spiele vor.

Wie alles begann

Der erste eSports Bewerb fand tatsächlich bereits 1972 an der Standford University statt. Damals traten die Teilnehmer in Spacewar gegeneinander an. Der Gewinner erhielt ein Jahresabo des Rolling Stones Magazines.

Seither haben sich die Turniere zu einem wahren Publikumsmagneten entwickelt. Mittlerweile kämpfen professionelle eSportler in unterschiedlichsten Ligen und Turnieren um Preisgelder im Millionenbereich. Die Events werden sowohl live als auch per Livestream von Millionen Fans verfolgt. Als größtes eSport Event gilt bzw. den Rekord für die höchsten Zuschauerzahlen hält die League of Legends WM2019, deren Finale von erstaunlichen 3,98 Millionen Fans gesehen wurde.

Welche Formen und Disziplinen gibt es im eSport?

In den vergangenen Jahren hat sich die eSports Branche stark diversifiziert und damit ist auch das Angebot an Games und Genres gewachsen. Mittlerweile gibt es für alle Interessen sowie Altersgruppen verschiedenste Games, die im Match gespielt werden können. Meist werden die Disziplinen bzw. Formen anhand der grundlegenden Spielmechaniken unterschieden. So unterscheidet man:

  • Strategiespiele wie RTS (Real Time Strategy) oder MOBA (Multiplayer Online Battle Arena)
  • Ego-Shooter
  • Sport- und Rennspiele
  • Battle-Royale-Shooter

Welches Spiel hat den größten eSport?

Mit einem Preisgeld von 40 Millionen US-Dollar (2021) ist Defense of the Ancients 2 (Dota 2) das höchstdotierte eSports Game, an zweiter Stelle liegt Fortnite. Die höchste Anzahl an Profispielern weltweit hat Counter-Strike: Global Offensive.

Beliebteste eSport Spiele 2021

Im deutschsprachigen Raum zählen unter anderem Counter-Strike: Global Offensive (Ego-Shooter), League Of Legends (MOBA), Defense of the Ancients 2 (MOBA), Overwatch (Ego-Shooter), Fortnite (Battle Royale) und Call Of Duty (Shooter) zu den bedeutendsten Titeln.  Wir haben die fünf beliebtesten Spiele nach den höchsten User- und Zuschauerzahlen sowie Preisgeldern ermittelt.

Counter-Strike: Global Offensive (CS:GO)

Tatsächlich handelt es sich bei Counter Strike ursprünglich um eine von Hobby-Entwicklern veröffentlichte Modifikation des Shooter-Klassikers Half Life. Seit 2000 ist CS eines der populärsten Online-Spiele, wurde in seiner Ursprungsversion mittlerweile allerdings von seinen Nachfolgern Counter-Strike: Source und vor allem Counter-Strike: Global Offensive abgelöst. Letzteres ist bis heute das meistgespielte Spiel im eSports und hat damit maßgeblich zur Entwicklung der ganzen Szene beigetragen. 2021 erzielte CS nach Dota 2 die zweithöchste Preisgeldsumme weltweit.

Bei CS treten zwei Teams zu je fünf Spielern als Terroristen und Anti-Terroreinheit gegeneinander an. In zwei möglichen Spielszenarien erhalten die Teams unterschiedliche Missionen und kämpfen in bis zu 30 Runden um den Sieg. Fällt ein Spieler im Eifer des Gefechts, kann er nicht gleich wieder ins Spiel einsteigen, sondern scheidet bis zur nächsten Runde aus. Während eines Tournaments werden auch Seiten gewechselt.

League of Legends (LoL)

Bei LoL handelt es sich um ein kostenloses Multiplayer Online Battle Arena (MOBA) Game, das 2009 veröffentlicht wurde und sich seither einer stetig wachsenden Fangemeinde erfreute. 2021 hat League of Legends über 100 Millionen Spieler. Bereits zwei Jahre nach seiner Veröffentlichung fanden die ersten LoL World Championships statt – und diese werden bis heute jährlich abgehalten unter den Augen eines Massenpublikums. So brachte es LoL als meistgespieltes und beliebtestes eSports Game der Welt bei League of Legends Weltmeisterschaft 2019 auf fast vier Millionen Zuschauer und beim LoL World Championship 2019 sowie 2020auf einen Rekord von fast 140 MillionengesehenerStunden.

In diesem Echtzeit-Strategiespiel treten einander zwei Teams aus meist je fünf „Champions“ auf einer Karte, die wie eine Arena angelegt ist, gegenüber. Ziel ist es, die Basis des Gegners einzunehmen. Die einzelnen Spielcharaktere verfügen auf dem Schlachtfeld dabei über spezielle Skills und Rollen, daher müssen die Profispieler ihre Figuren perfekt beherrschen.

Defense of the Ancients 2 (Dota 2)

Dota 2 folgt demselben Spielprinzip wie LoL, fordert seine Spieler aber vor allem taktisch. Eine ansprechende Grafik, die Wahl aus über 110 Heldinnen und Helden mit unterschiedlichen Fähigkeiten, Stärken und Schwächen und fünf verschiedenen spielbaren Rollen gestalten das Echtzeit-Strategie Game äußerst abwechslungsreich. Wird ein Held ausgewählt, steht er den anderen Spielern nicht mehr zur Verfügung. Die Komposition des Teams und die Wahl der Charaktere machen Dota 2 zu einem hochkomplexen Game.

Seit seinem Release 2013 zählte Dota 2 zu den fixen Größen des eSports, das zu Spitzenzeiten 30 Millionen aktive Spieler verzeichnete. Es zählt bis heute zu den meistgespielten Titeln auf Steam. Trotz der vergleichsweise geringen Anzahl an stattfindenden Turnieren, wurde in Dota 2 bisher mehr Preisgeld ausgezahlt als in jedem anderen eSport-Titel.

Fortnite

Fortnite ist ein Battle Royal Game, das in einem Endzeit-Szenario angesiedelt ist. Ein Großteil der Menschheit ist verstorben und als Spieler gilt es, unterschiedliche Aufgaben zu erfüllen. Dazu zählen beispielsweise Zombies eliminieren, sich gegen Mitspieler durchzusetzen und Forts zu bauen. Bis zu 100 Gamer treten auf einer riesigen Map gegeneinander an. Wer als letzter übrigbleibt, gewinnt.

Die Fortnite Weltmeisterschaft 2019 hatte nicht nur einen Preispool von 30 Millionen US-Dollar, sondern wurde auch von 20.000 Besuchern vor Ort und über 1,3 Millionen Zusehern im Live-Stream auf Twitch verfolgt. Damit stieg der Event zur meistgesehenen eSports Übertragung bis dahin auf.

PlayerUnknown’s Battlegrounds (PUBG)

Bei PUBG handelt es sich ebenfalls um eine Battle Royale Spiel und direkten Konkurrenten von Fortnite. Das Prinzip ist ähnlich: Von einem Transportflugzeug aus begibt sich der Spieler mit bis zu 99 weiteren Gamern in eine von drei möglichen Welten. Gespielt wird im Einzelmodus oder in Teams mit bis zu vier Spielern. Während des Spiels verringert sich das Spielfeld immer weiter, damit die Teilnehmer aufeinandertreffen. Ziel ist es, am längsten am Leben zu bleiben.

PlayerUnknown’s Battlegrounds brach 2017 den Rekord der gleichzeitig aktiven Spieler auf Steam mit über drei Millionen Spielern. Bis dahin war Rekordführer Dota 2. Die PUBG Mobile Global Championship Season 0 hatte am ersten Tag des Finales 3,8 Millionen Zuschauer und einen Preispool von zwei Millionen US-Dollar.


Das könnte Sie auch interessieren:

Aktualisiert am 13.05.2022

NFTs und Cloud Gaming: 5 spannende Gaming Trends

Die Gaming-Branche ist die größte und umsatzstärkte Unterhaltungsindustrie der Welt. Welche Gaming Trends werden den 180 Milliarden Dollar schweren Spielemarkt dieses Jahr aufmischen?

Aktualisiert am 28.08.2021

Digitale Lernspiele für Kinder

Anstatt die Schulbank zu drücken, können Lerninhalte auch durch Spiele vermittelt werden. Das sogenannte spielbasierte Lernen hat nicht nur den Weg in die Schulen gefunden. Wir haben euch Tipps und Empfehlungen für besonders herausragende Lernspiele zusammengestellt.

Erstellt am 14.05.2021

Brettspiele im Internet spielen

Seitdem Ausbruch der Corona-Pandemie erfreuen sich Gesellschaftsspiele hoher Beliebtheit. Allerdings war die Brettspielbranche schon vor Corona im Höhenflug.