Netflix lädt nicht
Shutterstock
 Blog » Service » Netflix Probleme beim Streamen
Erstellt am 25.05.2020

Warum Sie auf Netflix Probleme beim Streamen haben könnten

Alles ist vorbereitet für einen gemütlichen Filmeabend und dann die Enttäuschung: Netflix funktioniert nicht einwandfrei. Nicht immer liegt das an einer schlechten Internetverbindung.

 

Nach einem stressigen Arbeitstag wollen Sie einfach nur abschalten, den Fernseher einschalten und sich auf Netflix berieseln lassen. Sobald der Lieblingsfilm oder die Lieblingsserie auf der Streaming-Seite ausgewählt ist, steht einem entspannten Abend auf der Couch nichts mehr im Wege. Nur ein Problem bei der Wiedergabe der Inhalte kann diesen Plan noch vereiteln. Bei schlechter Videoqualität, einem eingefrorenen Bild, langen Wartezeiten oder Hängenbleiben beim Laden des Titels suchen viele sofort die Schuld bei einer zu langsamen Internetverbindung. Tatsächlich kann dies der Fall sein, wenn der Film oder die Serie nur langsam lädt oder immer wieder ein Buffering (Puffern = Zwischenspeichern) beim Video-Streaming auftritt.

Netflix-Störungen können jedoch auch andere Ursachen haben. Wie kann man nun herausfinden, woran es wirklich liegt? Funktioniert Ihr TV, Laptop, Tablet oder worauf auch immer Sie Filme schauen ansonsten einwandfrei und macht nur beim Streamen Probleme, könnte das daran liegen, dass auf dem Gerät gespeicherte Informationen aktualisiert werden müssen. Auf der Website allestörungen.at erfahren Sie außerdem, ob Ihre erfolglosen Streamingversuche mit einer Störung beim Streaming-Anbieter zu tun haben könnten. Hier erhalten Sie Informationen, ob, wo und wann in Ihrer Umgebung Probleme gemeldet wurden und welcher Art diese sind. Tendenziell treten diese eher abends nach den Bürozeiten auf. Video-Streaming-Dienste zählen immerhin zu den größten Datenverbrauchern.

Datenverbrauch: Netflix hat Bitrate gedrosselt

Durch die Ausgangsbeschränkungen verbrachten nicht nur mehr Menschen ihre Freizeit zu Hause beim Streamen, Surfen und Gamen, sondern arbeiteten auch im Home Office oder lernten im Home Schooling. Die Folge war ein deutlicher Anstieg der Internetnutzung und eine stärkere Auslastung des Datennetzes.

Für schlechtere Bildqualität verantwortlich kann auch die Drosselung der Bitrate sein. Mehrere Streaming-Dienste, unter anderem Netflix, haben solche mit der EU-Kommission vereinbarten Maßnahmen zur Reduzierung des Datenverbrauchs umgesetzt, um auch während der Corona-Krise Streamingvergnügen ohne Verzögerungen, Ruckeln und Bildfehler gewährleisten zu können. Dieser Schritt sollte auch dazu beitragen, dass genug Bandbreite für andere Aufgaben zur Verfügung steht. Zugunsten einer effizienteren Datennutzung mussten Netflix-User eine Zeit lang auf die höchste Qualitätsstufe verzichten. In Österreich streamt Netflix mittlerweile wieder mit erhöhter Bitrate.

Netflix: Wie viel Bandbreite braucht man zum Filme und Serien streamen

Wer eine schlechtere Videoqualität oder lange Ladezeiten, etc. bemerkt, sollte die Einstellungen beim Datenverbrauch überprüfen. Auf der Website des Streaming-Anbieters selbst werden folgende Empfehlungen zur Internetgeschwindigkeit angegeben, um Serien und Filme auf Netflix problemlos streamen zu können.

 

Download-Geschwindigkeit pro Stream

Empfehlung

0,5 Mbit/s

Mindestens erforderliche Breitbandgeschwindigkeit

1,5 Mbit/s

Empfohlene Breitbandgeschwindigkeit

3 Mbit/s

für Standardauflösung

5 Mbit/s

für HD-Qualität

25 Mbit/s

für UHD-Qualität

 

Will man Videos auf Netflix in hoher Bildqualität sehen, braucht man also auch mehr Bandbreite als für Videos in niedriger Qualität. Um HD-Filme und -Serien streamen zu können, muss die Internet-Geschwindigkeit bei mindestens 5 Mbps (5 Mbit/s) liegen und die Videoqualität mit „automatisch“ oder „hoch“ eingestellt sein.

Was bedeutet das für die Wahl des richtigen Internet-Tarifs? Die Angaben beziehen sich immer nur auf einen Stream - wenn gleichzeitig mehrere Personen in einem Haushalt streamen oder auch andere Anwendungen nutzen möchten, muss die benötigte Bandbreite addiert werden.

Netflix bietet insgesamt vier Optionen für den Datenverbrauch an, die für jedes Konto individuell eingestellt werden können: niedrig – mittel – hoch – automatisch. Dadurch hat man die Möglichkeit, die Qualität des Videos an einen geringeren Datenverbrauch anzupassen. Schnell und einfach können die Einstellungen im Webbrowser auf der Konto-Seite des Nutzers geändert werden. Bis die Änderungen greifen, kann es jedoch bis zu acht Stunden dauern.

Videoqualität

Datenverbrauch

Niedrig 

0,3 GB pro Stunde

 

Mittel 

SD: 0,7 GB pro Stunde

 

Hoch 

beste Videoqualität

  • HD: bis zu 3 GB pro Stunde 
  • UHD: bis zu 7 GB pro Stunde

 

Automatisch 

höchstmögliche Qualität – automatische Anpassung des Datenverbrauchs an die aktuelle Internetgeschwindigkeit

 

Auch am Smartphone oder Tablet werden Netflix-Angebote oft und gerne genutzt. So bietet der Video-on-Demand-Dienst für die mobile Nutzung ebenfalls vier Einstellungsoptionen, um den Datenverbrauch zu schonen. In der Netflix-App können für jedes Gerät individuelle Einstellungen vorgenommen werden.

 

Optionen für den mobilen Datenverbrauch

Automatisch 

4 Stunden Streamingvergnügen pro GB aufgrund eines ausgewogenen Verhältnisses zwischen Datenverbrauch und guter Videoqualität

Nur WLAN 

Streamen nur über eine WLAN-Verbindung möglich

Daten sparen 

Ca. 6 Stunden Streamen pro GB

Maximaler Datenverbrauch 

Streamen in der höchsten Qualität  – Datenverbrauch je nach Gerät und Übertragungsgeschwindigkeit 1 GB oder mehr pro 20 Minuten

 

Sie haben noch kein LIWEST-Internet? Jetzt gratis 1 Monat mit 100 Mbit/s surfen!

Jetzt testen!


Das könnte Sie auch interessieren:

Service

Erstellt am 12.08.2020

Wie kann ich meine Urlaubsfotos sichern?

Urlaubsfotos sind wertvolle Erinnerungen, die wir am Liebsten für die Ewigkeit festhalten möchten. Was ist die beste Möglichkeit, diese Fotos zu sichern?

Aktualisiert am 11.05.2020

Videokonferenz-Tools im Vergleich – was ist zu beachten?

Videokonferenzen und Videochats sind in Zeiten von Social Distancing Gold wert. Hier ein paar Beispiele für zum Teil kostenlose Videokonferenz-Tools, die den direkten Austausch mit Kollegen und Kunden im Home Office erleichtern.

Aktualisiert am 20.03.2020

Fake News: So erkennen Sie Falschmeldungen

Im Internet kann jeder Informationen verbreiten. Das macht es manchmal schwierig, Tatsachen von Falschmeldungen zu unterscheiden.